Website-Box CMS Login
trans_30
flag-italy_25x17
flag-great-britain_25x17
flag-austria_25x17
Jannach Lärchenholz
trans_30

UNSER BESONDERER ROHSTOFF - DIE STEIRISCHE GEBIRGSLÄRCHE

Was macht die Gebirgslärche zu einem ganz besonderen Holz?

 

Sie ist das schwerste, härteste und dauerhafteste Nadelholz. Höchste Widerstandskraft ist damit garantiert! Die von uns verarbeitete Gebirgs- bzw. Steirerlärche wächst über 1.000 m Meereshöhe. Durchschnittlich wird diese erst im Alter von 150 Jahren gefällt.

 

Lärche ist nicht gleich Lärche: unsere Gebirgslärche ist der "Flachland"-Lärche, welche zum Beispiel in Deutschland oder Tschechien wächst, qualitativ deutlich überlegen. Sie reift in den Bergen der Steiermark und Kärntens und ist durch den langsamen Wuchs und hohen Harzanteil extrem witterungsbeständig. Zudem verzieht sich das Lärchenholz nicht so leicht und ist auch ohne chemischen Holzschutz für den Außenbereich oprimal geeignet. Dadurch entsteht ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis für unsere Kunden.

 

Durch die besonders engen Jahrringe (Feinjährigkeit) hat die Gebirgslärche eine deutlich höhere Festigkeit und ist vor Pilzen und Fäulnis geschützt. Ein einzigartiges Aussehen garantiert die wunderschöne rotbraune Farbe und die auffalende Textur - unbehandelt erhält die Lärchenfassade mit den Jahren einen edlen, silbergrauen Farbton. Die statisch sehr starke Belastbarkeit bietet unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viele verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten - wir können optimal auf die Wünsche unserer Kundinnen und Kunden eingehen!

 

Die Lärche - der besondere Baum

Die europäische Lärche (larix decidua) ist vorwiegend in den Gebirgen Mitteleuropas anzutreffen, da im rauen Klima die Lärche bestens gedeiht und auch eine hochwertige Holzqualität liefert.

 

Die Lärche ist das schwerste und zugleich härteste einheimische Nadelholz und hat sehr gute Festigkeitseigenschaften. Es ist formstabil und verzeiht sich nur minimal. Im Freien ist Lärchenholz auch ohne chemischen Holzschutz dauerhaft und bildet eine silbergraue Schicht.

 

Unter Wasser ist Lärchenholz sehr dauerhaft und mit Eichenholz vergleichbar.

 

Holz wächst laufend nach und ist der einzige Baustoff, der sich nachhaltig positiv auf unser Klima auswirkt.

 

Lärchen sind die einzigen Nadelbäume, die im Winter ihre Nadeln abwerfen und im Frühjahr neue Büschel hellgrüner Nadeln bilden.

 

Vorteile:

  • dauerhaft - witterungsbeständig - formstabil - gute Umweltbilanz

 

Sägewerk:

Jannach Ges.m.b.H

Thalheimerstraße 27

A-8754 Thalheim

Tel: +43 (0) 3579 2382

Fax: +43 (0) 3579 2252

E-mail: are-info-xya34[at]ddks-jannach.com

Hobelwerk:

Jannach Lärchenholz GmbH

Thalheimerstraße 53

A-8754 Thalheim

Tel: +43 (0) 3579 20555-0

Fax: +43 (0) 3579 20555-55

E-mail: are-office-xya34[at]ddks-jannach.com

trans_360x10